Was ist GEMINI?

˚GEMINI - einfach erklärt!

Gemini ist eine “GEMeinsame INItiative für den tschechisch-deutschen Arbeitsmarkt durch grenzüberschreitende Berufsorientierung”. Bei diesem Projekt wird das Themenfeld „Berufsorientierung und Fachkräftesicherung“ behandelt.

Dabei wird vor allem der grenzüberschreitende Wirtschafts- und Arbeitsmarkt im deutsch-tschechischen Teil der Euroregion Neiße-Nisa-Nysa betrachtet. Somit reagiert das Projekt „GEMINI“ auf einen konkreten Bedarf und leistet einen Beitrag zur Entwicklung einer gemeinsamen deutsch-tschechischen Berufsorientierung in der Region durch folgende Maßnahmen:

01–

Die Durchführung

von 26 deutsch-tschechischen Berufsorientierungscamps für Jugendliche und 6 Fortbildungen für Lehrkräfte im gesamten Projektzeitraum. Neben theoretischen Kenntnissen die vermittelt werden, werden auch grenzüberschreitende Exkursionen in Unternehmen erfolgen. Weiterhin werden neben fachlichen Kenntnissen auch sprachliche- und interkulturelle Kenntnisse vermittelt, die für eine erfolgreiche Karriere in der Euroregion Neiße-Nisa-Nysa erforderlich sind.

02–

Der aktuelle Wissensstand

zur grenzüberschreitenden Berufsorientierung wird analysiert und daraus werden konkrete Bedarfe abgeleitet. Hierzu wird vom tschechischen Projektpartner Bildungszentrum des Kreises Liberec eine Analyse erstellt, die den aktuellen Wissenstand untersucht. Die Ergebnisse dieser Analyse fließen in die Gestaltung der zu erstellenden zweisprachigen Arbeitsmittel für Lehrkräfte und in die konzeptionelle Gestaltung der Berufsorientierungscamps ein.

03–

Berufsorientierung

Zu der grenzüberschreitenden Berufsorientierung wird eine tschechisch-deutsche Handreichung für Lehrkräfte erarbeitet, die unter anderem zweisprachige Anregungen für den Unterricht enthalten wird

04–

Erarbeitung

Die Erarbeitung einer deutsch-tschechischen Schülerzeitschrift zur Berufsorientierung auf dem grenzüberschreitenden Wirtschafts- und Arbeitsmarkt gemeinsam mit Jugendlichen aus beiden Ländern

˚PERSPEKTIVEN SCHAFFEN

Alle Maßnahmen zielen darauf ab, Jugendliche auf die Chancen und Perspektiven, die sich aus dem grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt ergeben vorzubereiten. Zudem sollen weitere Kooperation von tschechischen und deutschen Akteuren der Berufsorientierung angeregt werden, um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in diesem Bereich auszubauen.

Die Projektumsetzung wird durch ein Expertengremium mit Vertreterinnen und Vertretern beider Länder aus Politik, Wirtschaft, Schule und sonstigen Einrichtungen der Region begleitet.

logo_neu

Das Projekt wird durch das Kooperationsprogramm des Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014 -2020 gefördert.